Der Trainer der Zukunft: Qualifikationen und Fähigkeiten der Personal Trainer von Morgen

Ob Digitalisierung, therapeutische Lehre oder die Erwartungshaltung der Klienten – die Trainer-Ausbildung hat sich in den letzten 20 Jahren stark verändert. Was braucht der Trainer 2018 und wie macht er sich fit für die Zukunft?

JoyBräu – das weltweit erste alkoholfreie Proteinbier

Seit Jahrzehnten trinken die härtesten Typen nach dem Fitnesstraining die softesten Getränke. Doch aufgepasst, Jungs: Der Bizeps schrumpft nicht nur von Salat, sondern auch von schaumigen und süßen Milchshakes. Vor diesem Hintergrund haben wir uns die derzeit angesagteste Alternative auf dem Fitnessmarkt mal genauer angeschaut: Das weltweit erste alkoholfreie Proteinbier von Joybräu und mit den beiden Gründern Tristan und Erik über ihre Erfindung gesprochen.

Übertraining

Übertraining und die Folgen: Das 180 Tage #Mutcamp

Wir Sportler sind Grenzgänger und bewegen uns ständig in Gefahr, es zu übertreiben und uns zu überfordern. Denn schließlich geht es uns darum, die Grenze der Leistungsfähigkeit durch Training weiter zu erhöhen und immer besser zu werden oder die Leistung auf sehr hohem Niveau zu halten. Ähnlich ist es bei all denen, die im Beruf und Alltag ständig bis an die Grenzen der verträglichen Belastbarkeit gehen und auch diese Grenze oft überschreiten, allerdings meist unbewusst oder gezwungenermaßen. Der Alltag ist heutzutage Sport. Beruf, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen, ist Spitzensport

überraschende Geständnisse

10 überraschende Geständnisse aus dem Fitnessstudio: Andere beim Trainieren beobachten? – Ich? – Niemals!

Schummeln bei der Anzahl der Übungen, mit dem Handy spielen statt trainieren, oder mit Straßenschuhen auf die Trainingsfläche? Sowas macht doch keiner, oder etwa doch? Wir haben gemeinsam mit INNOFACT, bei einer Befragung von mehr als 1.000 sportbegeisterten Deutschen, die Top 10 der überraschendsten Geständnisse von Fitnessstudio Besuchern entlarvt.

Lagom

Lagom: „Nicht zu wenig, nicht zu viel, gerade recht“

Laut dem OECD Better Life Index schneidet Schweden in fast allen Messgrößen der Lebensqualität überdurchschnittlich gut ab. Doch warum sind die Schweden so glücklich und zufrieden mit sich und der Welt? Können wir uns vielleicht mit unserem Drang nach Perfektion und Pünktlichkeit vielleicht ein bisschen von dem Lagom-Lifestyle der Schweden abschauen?!

Trainingsbericht Andreas Teil 2

Trainingsbericht Andreas Teil 2 – Neue Gewohnheiten

Alte Gewohnheiten niederlegen und sich mit neuen anfreunden. Mittlerweile erkenne ich mich kaum wieder. Nein, ich laufe nicht am Spiegel vorbei und denke mir „Olala wer bist du denn?“ sondern in Bezug auf meine Essensgewohnheiten. 

Bericht Ilka Teil 1

“Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.” – Das 180 Tage #Mutcamp

: …und manchmal liegt zwischen Mut und Glück eine etwas längere Strecke, manchmal ein ganzes Leben in der wir viel Motivation, Durchhaltevermögen, Disziplin aber auch Verstand brauchen. Immer wieder erlebe ich es als Trainer, dass Kunden zu mir kommen und sagen: „ich möchte in 4 Wochen….das, das und das“. Oder Kunden die sagen: „ich mache das jetzt schon so lange. Wieso wird es nicht besser?“

Bericht Caro Teil 2

Caros #Mutcamp-Bericht Teil 2: Mut bedeutet, manchmal neue Prioritäten zu setzen

Das Einarbeiten auf der neuen Stelle, meine Hochzeitsvorbereitungen und mein Traum vom #athleticbody verlangen z.Z. einiges und ehrlicherweise auch zu viel von mir ab.